Galloway

 
IRO_Galloway_Website_RZ_Screen.jpg
 
 

Das hochwertige Gourmetfleisch der Galloway-Rindern ist besonders zart und aromatisch. Eingefleischte IRO Fans werden die homemade Galloway-Beef-Burger sicher noch kennen und weil das Fleisch nicht nur besonders hochwertig, sondern auch nachhaltig ist, kommt es zurück auf unsere Teller und gleich in zwei altbekannte Klassiker.

 

 

Altbekannte Klassiker

AZZURO BURGER

Swiss Galloway-Beef-Burger mit Grillgemüse, Büffelmozzarella, Rucola, Cole Slaw und Pesto

BLUE CHEESE BURGER

Swiss Galloway-Beef-Burger mit Gorgonzola, Röstzwiebeln, Bacon, Cole Slaw und Roxy-Chipotlejam

DSC06389.JPG
 

 
IRO_Galloway_Instagram_RZ_Screen_Webiste.jpg

Galloway-Beef Facts

Die Natur hat ihren eigenen Rhythmus, deshalb setzt man auf dem Hofgut Farnsburg auf genügend Zeit, Naturverbundenheit und einen ehrlichen Umgang gegenüber Menschen und Tieren. Seit 150 Jahren wird das Hofgut, bereits in der 6. Generation, in der Schweiz betrieben. Hier werden unter anderem amerikanische Präriebisons, Weideschweine und unsere Galloway-Rinder gezüchtet. Die zotteligen schottischen Gallowayrinder, gehören zu den ältesten Rinderrassen der Welt und stammen aus dem Südwesten Schottlands. Sie werden aufgrund ihres dicken Felles auch liebevoll «Pulloverkühe» genannt. Genau dieses Fell ermöglicht es ihnen auch bei Wind und Wetter draussen zu sein und dass sind sie auf dem Hofgut Farnsburg ständig. Auf den grosszügigen Farnsburgweiden ernähren sie sich ausschliesslich von Naturfutter, das macht das Fleisch der Tiere besonders würzig und zart. Für die Familie Dettwiler, die den Hof mit viel Liebe und Hingabe führt, sind sie die schönsten Kühe der Welt. Und so geniessen die Tiere ihr artgerechtes Leben auf dem Hofgut in vollen Zügen. Genügsamkeit und Anpassungsfähigkeit an die verschiedensten ökologischen Bedingungen zeichnen die Tiere aus. Tatsächlich ist das Galloway Rindfleisch auch besonders nachhaltig, man könnte die Tiere auch als «Naturschützer im Zottelfell» bezeichnen, denn im Vergleich zu anderen Tieren sind sie eher leicht und schonen mit ihren breiten Klauen die Felder. Sie fördern zudem die Artenvielfalt von Pflanzen und decken die ökologischen Interessen der Allgemeinheit mit den ökonomischen der Landwirtschaft. Schon die Römer schätzten das Gourmet Beef, als besonders würzig und aromatisch. Unsere Swiss Galloway-Beef-Burgern werden, dank dem köstlichen Fleisch des Hofguts Farnsburg, den allerhöchsten Qualitätsansprüchen gerecht. Aber sich für Galloway-Fleisch zu entscheiden ist nicht nur eine Frage des Qualitätsbewusstseins: Es bedeutet auch, einen verantwortungsbewussten Umgang mit Tier und der Natur.